Skip to main content

Waldecker Wilde Tage

„Wilde Tage“ im ersten Park für essbare Wildpflanzen

Spannendes Programm vom 7. bis 9. Juni 2019 in Waldeck

 

Die „Waldecker Wilden Tage“ vom 7. bis 9. Juni feiern das einjährige Bestehen des deutschlandweit bisher einzigen Parks für essbare Wildpflanzen. Neben Fachkongressen stehen in Waldeck auch viele öffentliche Veranstaltungen und Führungen auf dem Programm. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, die Schätze der Natur mit allen Sinnen zu erleben, Neues zu lernen und Vergessenes wieder zu entdecken.

 

Die einzelnen Seminare können Sie hier buchen.

Plätze sind buchbar 07.06.2019, 11 Uhr.

Bitte berücksichtigen Sie, dass nur eine beschränkte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht. Buchen Sie Ihr Seminar schon heute, um sich einen Platz zu sichern.

Auch das "Wilde Buffett", das am 8. Juni abends und am 9. Juni mittags angeboten wird, können Sie im Shop buchen.

--> Wildes Buffet ist bereits ausgebucht!

 

 

Programm

 

Erleben Sie wilde Tage im Essbaren Wildpflanzenpark Waldeck zusammen mit Dr. rer. nat. Markus Strauß von der EWILPA STIFTUNG. Sie lernen die Vorzüge von essbaren Wildpflanzen kennen. Viele Kräuter werden Sie selbst sammeln, zubereiten und genießen.

 

Rahmenprogramm am 07. Juni 2019

 

16:00 Uhr: Fichtelgebirgs-Ralley
Förderverein Fichtelgebirge zusammen mit Dr. Markus Strauß

 

Weitere verschiedene Aktionen:

 

09:00 - 11:00 Uhr: Businessfrühstück mit Hr. Dr. Strauß

 

14:00 - 15:45 Uhr: EWILPA: sehen, fühlen, schmecken (Wanderung mit Regina Herrmann)
Preis: 15,00 €
Führung durch den EWILPA incl. Getränk mit Wildkräutersirup

 

16:00 - 17:30 Uhr: Vortrag: Pflanzliche Ernährung: Das Plus für Gesundheit und Umwelt (Hildegard Büttner)
Preis: 15,00 €

Eine pflanzliche Ernährung kann helfen, viele Zivilisations-Krankheiten wie z.B. Bluthochdruck, Cholesterin und Übergewicht zu verbessern oder zu heilen. Vegetarische und vegane Ernährung spielen auch im Rahmen der Nachhaltigkeitsdebatte eine Rolle: Plastikmüll und CO2- Ausstoß sollen reduziert werden.

 

18:00 - 19:00 Uhr: Hochsensibilität (Andreas Büttner)
Preis: 10,00 €

Etwa 15-20 % aller Menschen sind hochsensibel. Dies ist keine Krankheit, sondern ein Wesensmerkmal eines Menschen. Die wenigsten Betroffenen wissen, dass sie zu dieser Personengruppe gehören. Freuen Sie sich auf ein spannendes Thema mit vielen neuen Erkenntnissen.


19:00 - 21:00 Uhr: Waldbaden (Andreas Büttner)
Preis: 15,00 €

Die Natur  ist die beste Lehrerin, die wir uns vorstellen können. Sie lehrt uns etwas, das wir als Kind intuitiv besaßen: Achtsamkeit für das, was wir gerade taten und erlebten. Diese Fähigkeit geht uns nach und nach verloren, aber wir können sie – zum Glück – wieder  erlernen. Positive Wirkungen auf Puls, Blutdruck, Stresshormone und Immunsystem sind nachweisbar.

 


Rahmenprogramm am 08. Juni 2019

 

10:00 - 20:00 Uhr: Fachberaterkonferenz

10:00 - 18:00 Uhr: BaumKraft, Tagesseminar (Anja Putzer)
In diesem Tagesworkshop gehen wir auf die Bäume ein. Wir spüren uns ein in die Baumkraft, Sie erfahren mehr über das Wesen der Bäume. Aus gesammelten Baumblättern, sowie Wildpflanzen werden wir dann am Schloßberg ein wildes Mittagsbuffet bereiten und genießen dabei den wunderbaren Ausblick. Am Nachmittag geht es dann darum eine Salbe und einen Sirup aus den Baumschätzen herzustellen. Im Kurs sind Verpflegung, Material und Skript enthalten.

 

18:00 Uhr: Führung durch den Ewilpa
Veranstaltung des Naturpark Steinwald e.V. mit Dr. Markus Strauß  (EWILPA Stiftung)


19:00 Uhr: gemütlicher "wilder Abend"
mit Feuer und Musik in und um die Scheunen der Hollerhöfe

 

Weitere verschiedene Aktionen:

 

09:00 - 10:30 Uhr: EWILPA: sehen, fühlen, schmecken (Regina Herrmann)
Preis: 15,00 €

Führung durch den EWILPA incl. Getränk mit Wildkräutersirup


10:30 - 12:00 Uhr: Waldbaden (Andreas Büttner)
Preis: 15,00 €

Die Natur  ist die beste Lehrerin, die wir uns vorstellen können. Sie lehrt uns etwas, das wir als Kind intuitiv besaßen: Achtsamkeit für das, was wir gerade taten und erlebten. Diese Fähigkeit geht uns nach und nach verloren, aber wir können sie – zum Glück – wieder  erlernen. Positive Wirkungen auf Puls, Blutdruck, Stresshormone und Immunsystem sind nachweisbar.

 

10:30 - 12:00 Uhr: Vortrag: Die Rückkehr der Wölfe (Ernst Lang; NABU/LBV Wolfsbotschafter)
KOSTENFREI

Nach 150 Jahren kehren die Wölfe wieder nach Deutschland zurück. Was bedeutet die Rückkehr des großen Beutegreifers Wolf für unsere Kulturlandschaft und Gesellschaft. Informationen über sein artspezifisches Verhalten, seine Lebensraumansprüche und ökologische Bedeutung.
 

12:30 - 13:00 Uhr: Achtsamkeits-Meditation (Andreas Büttner)
Preis: 10,00 €

Finden Sie in einer kleinen Oase inmitten des Geschehens Ihre innere Ruhe. Lauschen Sie den Stimmen und Geräuschen, nehmen Sie Düfte und Gerüche wahr und spüren Sie Ihren eigenen Körper und Ihren Atem. Mehr ist nicht zu tun. Einfach nur zur Ruhe kommen.


12:00 - 14:00 Uhr: Vortrag: Heilenergetik im Unternehmen - Perspektivwechsel vom Arbeiter bis zum Chef (Roland Putzer)
Preis: 15,00 €

Umdenken in allen Bereichen ist die Voraussetzung für eine zeitgemäße Neuausrichtung im Unternehmen. Wie das gelingt und wie damit erreicht wird, dass sich ein Wohlgefühl in allen Bereichen einstellt, möchte ich in meinem Vortrag veranschaulichen.


14:00 - 16:30 Uhr: Wildes Grün an verwunschenen Orten (Ulrike Gschwendtner)
Preis: 30,00 €

Der idyllische Weg um den Schlossberg lässt die Nähe der Naturwesen ahnen; Dickicht wechselt mit beweideten Flächen. Ein Ort der für Pflanzensagen und die mythologische Seite von Bäumen und Kräutern einen wunderbaren Rahmen bietet. Inklusive Kräutersnack, Getränk und Pflanzenskript.

 

14:00 - 15:00 Uhr: "Bühne frei für den Wolf"
Preis: 5,00 € - geeignet für Kinder ab 8 Jahren

Fräulein Brehms Tierleben: Ein Bühnenabenteuer für gefährdete Tierarten.
Gefährdete Tierarten sind die Spezialität Fräulein Brehms Tierleben: Das wohl weltweit einzige Theater dieser Art inszeniert Tiere wie den Wolf und rettet dabei Forschungsergebnisse vor dem Verstauben in Bibliotheken. Das Bühnenabenteuer verflicht handfeste Wissenschaft, praktische Feldforschung und tiefe Einblicke in tierische Zusammenhänge zu einem theatralischen Ganzen und weckt Neugierde für die wilde Tierwelt Europas. 
"Canis Lupus - Der Wolf"; Herausgeber www.gzsdw.de


15:30 - 16:00 Uhr: Achtsamkeits-Meditation (Andreas Büttner)
Preis: 10,00 €

Finden Sie in einer kleinen Oase inmitten des Geschehens Ihre innere Ruhe. Lauschen Sie den Stimmen und Geräuschen, nehmen Sie Düfte und Gerüche wahr und spüren Sie Ihren eigenen Körper und Ihren Atem. Mehr ist nicht zu tun. Einfach nur zur Ruhe kommen.


17:00 - 18:00 Uhr: Vortrag: "Schöpfung uns anvertraut - Über Pflanzen am Wegrand (Regina Herrmann)
Preis: 15,00 €

Im Schöpfungsbericht der Bibel ist uns die Erde anvertraut worden. Pflanzen sind Lebewesen, die sich untereinander vernetzen und gezielt Feinde abwehren können. Seien Sie gespannt! Pflanzen lassen sich auf vielfältige Weise einsetzen und wir dürfen diese sinnvoll nutzen. Für unseren Speiseplan, als Heilmittel, aber auch zum Düngen sind diese gut geeignet. Einige Kostproben zu den verschiedenen Pflanzen runden diesen Vortrag ab. 


18:00 - 19:00 Uhr: Hochsensibilität (Andreas Büttner)
Preis: 10,00 €
Etwa 15-20 % aller Menschen sind hochsensibel. Dies ist keine Krankheit, sondern ein Wesensmerkmal eines Menschen. Die wenigsten Betroffenen wissen, dass sie zu dieser Personengruppe gehören. Freuen Sie sich auf ein spannendes Thema mit vielen neuen Erkenntnissen.


19:00 - 21:00 Uhr: Waldbaden (Andreas Büttner)
Preis: 15,00 €

Die Natur  ist die beste Lehrerin, die wir uns vorstellen können. Sie lehrt uns etwas, das wir als Kind intuitiv besaßen: Achtsamkeit für das, was wir gerade taten und erlebten. Diese Fähigkeit geht uns nach und nach verloren, aber wir können sie – zum Glück – wieder  erlernen. Positive Wirkungen auf Puls, Blutdruck, Stresshormone und Immunsystem sind nachweisbar.

 

 

Rahmenprogramm am 09. Juni 2019
 

09:00 - 18:00 Uhr: Fortbildung Fachberater

 

13:00 - 17:00 Uhr: Kindernachmittag mit verschiedenen Aktionen

 

Weitere verschiedene Aktionen:

 

09:00 - 10:30 Uhr: EWILPA: sehen, fühlen, schmecken (Ulrike Gschwendtner)
Preis: 15,00 €

Führung durch den EWILPA incl. Getränk mit Wildkräutersirup

 

09:00 - 10:30 Uhr: Bachblüten müssen nicht aus England kommen (Hildegard Kern)
15,00 €

Dieser Vortrag ist für alle, die sich für die „Blüten, die durch die Seele heilen“ ( Dr. Edward Bach)  und deren Anwendung interessieren. Sie lernen die 7 Gemütszustände und die von Dr. Bach dafür bestimmten Blütenessenzen kennen. Sie erhalten einen Einblick in die Lebensgeschichte des berühmten englischen Arztes und Bakteriologen. Aber vor allem erfahren Sie, wie Sie sich Ihre eigenen Bachblüten in der Natur suchen und herstellen können – denn bis auf wenige Ausnahmen gibt es die Bachblütenpflanzen in unserer Heimat. Zum Abschluss stellen wir gemeinsam eine Bachblütenmischung her.

 

09:00 - 10:30 Uhr: Einblicke Hildegard von Bingen und das Dinkelbrot (Marie Swakowski)
Preis: 15,00 €

Hildergard von Bingen und das Dinkelbrot: Schon in der Heilkunde nach Hildegard von Bingen ist der DINKEL ein ganz besonderes Gewächs, dessen Inhaltsstoffe die Gesundheit beflügeln:
"Dinkel ist das beste Getreide, fettig und kraftvoll und leichter verträglich als alle anderen Körner“ (aus der Physica 1.5)

Bei diesem Seminar erfahren Sie alles Wissenswertes über Dinkel: Dinkelsorten, Inhaltsstoffe, Wirksamkeit, Dinkel in allen Lebensphasen! Sie lernen Dinkelrezepte kennen und kochen und backen gemeinsam vor Ort - vom Teigansatz bis zu fertigen Produkt! Ein Grund mehr, sich selbst an einem Dinkelbrot zu erproben!  Die Rezepte gibt es selbstverständlich auch für Zuhause.
Bitte an eine Schürze, eine Vorratsdose und ein Handtuch denken!


10:30 - 11:00 Uhr: Achtsamkeits-Meditation (Andreas Büttner)
Preis: 10,00 €

Finden Sie in einer kleinen Oase inmitten des Geschehens Ihre innere Ruhe. Lauschen Sie den Stimmen und Geräuschen, nehmen Sie Düfte und Gerüche wahr und spüren Sie Ihren eigenen Körper und Ihren Atem. Mehr ist nicht zu tun. Einfach nur zur Ruhe kommen.


11:00 - 12:45 Uhr: Vortrag: Pflanzliche Ernährung: Das Plus für Gesundheit und Umwelt (Hildegard Büttner)
Preis: 15,00 €

Eine pflanzliche Ernährung kann helfen, viele Zivilisations-Krankheiten wie z.B. Bluthochdruck, Cholesterin und Übergewicht zu verbessern oder zu heilen. Vegetarische und vegane Ernährung spielen auch im Rahmen der Nachhaltigkeitsdebatte eine Rolle: Plastikmüll und CO2- Ausstoß sollen reduziert werden.


13:00 - 13:30 Uhr: Achtsamkeits-Meditation (Andreas Büttner)
Preis: 10,00 €

Finden Sie in einer kleinen Oase inmitten des Geschehens Ihre innere Ruhe. Lauschen Sie den Stimmen und Geräuschen, nehmen Sie Düfte und Gerüche wahr und spüren Sie Ihren eigenen Körper und Ihren Atem. Mehr ist nicht zu tun. Einfach nur zur Ruhe kommen.

 

13:00 - 14:00 Uhr: "Destillieren der Heilpflanzen - wie gewinnt man Hydrolat und ätherisches Öl" (Marie Swakowski)
Preis: 15,00 €

„Ein Tag ohne Dufterlebnis ist ein verlorener Tag“.
Bei dem Seminar geht es um die Geschichte der ätherischen Öle, was sind ätherische Öle und wie werden sie angewendet, wie entstehen ätherische Öle aus Pflanzen inkl. Vorstellung der Kupferdestille. Sie erfahren das Prinzip der Destillation und die Entstehung des Hydrolats bei einer praktischen Vorstellung. Und auch das Dufterlebnis in der Praxis darf nicht fehlen, danach sollten der Kosmetikkoffer, die Hausapotheke oder die Aromaküche wissen, dass Wohlbefinden durch die Nase geht! Ein Mitbringsel nach Hause und Informationsblatt ist selbstverständlich für sie bereit. Gerne bringen Sie kleine Flasche mit, um eine Probe mit nach Hause zu nehmen.

 

13:00 - 15:30 Uhr: Hausapotheke für Groß und Klein, Wanderung, fertigen eines Erkältungssirups/Smoothie/Skript (Anja Putzer)
Preis: 30,00 €

Bei einer Wanderung rund um den Schlossberg erfahren Sie mehr über die Heilwirkung unserer heimischen Wildkräuter. Bei diesem Seminar gehe ich speziell auf die Wildkräuter ein, die wir für unsere Hausapotheke verwenden können! Im Kurs enthalten ist Material, Smoothie und Skript.

 

16:00 - 17:30 Uhr: Vortrag: Heilenergetik im Alltag - der Weg zum Einklang von der Partnerschaft bis zur Gesundheit (Roland Putzer)
Preis: 15,00 €
Unstimmigkeiten und Disharmonie sind die Wegweiser, die unser Leben lenken. Sieht man darüber hinweg, werden die Signale deutlicher. In meinem Vortrag möchte ich ermutigen, die Blickrichtung zu ändern, um sich ein Leben in Leichtigkeit zu ermöglichen.


18:00 - 19:00 Uhr: Von Behaglichkeit und dem Wald in deinem Haus (Cornelia Müller)
Preis: 15,00 €

Das Haus wird gerne auch als dritte Haut bezeichnet. Mit welchen Materialien wir uns umgeben kann uns, die Stimmung im Raum und das Miteinander beeinflussen. Bei den Außenmauern hört unser Wohnraum nicht auf, auch der Garten und die Gartenbegrenzung können bewusst gestaltet werden. Ein Streifzug durch des Waldes Holz, der Hecken Sinn und wie wir uns damit ein behagliches Heim schaffen.

 

19:00 - 21:00 Uhr: Waldbaden (Andreas Büttner)
Preis: 15,00 €

Die Natur  ist die beste Lehrerin, die wir uns vorstellen können. Sie lehrt uns etwas, das wir als Kind intuitiv besaßen: Achtsamkeit für das, was wir gerade taten und erlebten. Diese Fähigkeit geht uns nach und nach verloren, aber wir können sie – zum Glück – wieder  erlernen. Positive Wirkungen auf Puls, Blutdruck, Stresshormone und Immunsystem sind nachweisbar.

 


Kursleitung

Dr. Markus Strauß studierte in Heidelberg Geografie, Geologie sowie Biologie. Forschungsprojekte führten ihn nach Südamerika, in den Himalaya (Nepal) und nach Indonesien. Während seines langjährigen autarken und naturnahen Lebens auf einem Hof im Südharz beschäftigte er sich intensiv mit der zukunftsweisenden Thematik der Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen.

Heute ist er freiberuflicher Autor, Berater und Dozent und lebt inzwischen im Allgäu. Auf seine Initiative hin bietet die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) über deren Weiterbildungsakademie seit 2013 in vier Bundesländern die Deutschlandweit erste und einzige Ausbildung im Bereich essbare Wildpflanzen an, die nach erfolgreicher Prüfung mit einem Hochschulzertifikat zum „Fachberater/-in für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen“ abgeschlossen werden kann.

Im Verlag Hädecke sind bislang sechs Titel der Buchreihe „Natur & Genuss“, das Buch "Wilder Mix" sowie ein ergänzender Ernteplaner in Form eines Plakates erschienen. Das Buch „Köstliches von Waldbäumen“ aus dieser Reihe erschien 2010 und ist aktuell in der siebten Auflage erhältlich. Die „Die Wald-Apotheke“ in der Verlagsgruppe Droemer bei MENSSANA erschien 2017. Im Jahr 2018 folgte bei KOSMOS der Titel "Artgerecht - 13 Thesen zur Zukunft des Homo sapiens". Und der 6. Band mit "Die 12 besten wilden Pionierpflanzen" vervollständigt im Mai 2018 die o.g. Reihe "Natur & Genuss".

Für zahlreiche Fachpublikationen schreibt er regelmäßig Beiträge und Essays (unter anderem GEO WISSEN, Naturarzt). Vorträge, Kurzseminare und Kongresse führen ihn durch ganz Deutschland. Auch im Fernsehen ist er als Experte sehr gefragt (unter anderem regelmäßig in der SWR-Sendung „Kaffee oder Tee?“, ZDF Mittagsmagazin). Natürlich ist Markus Strauß am liebsten in der freien und unberührten Natur unterwegs – im heimatlichen Wald, in den Hochalpen oder an den naturnahen Stränden der Nord- und Ostsee.

Bei allen Tätigkeiten bleibt seine Vision stets im Mittelpunkt: Die (Re-) Integration der essbaren Wildpflanzen in das Alltagsleben und die Alltagskultur sowie die Erschaffung von essbaren Wildpflanzenparks. Im Jahr 2015 gründete er die Stiftung EssbareWildpflanzenParks, kurz EWILPA. 

Weitere Informationen über den Autor, seine Publikationen sowie zum Zertifikatslehrgang zum „Fachberater/-in für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen“ finden Sie im Internet unter www.dr-strauss.net sowie auf der Stiftungsseite www.ewilpa.net.

JETZT TICKETS SICHERN

 

Termine

Freitag, 07. Juni - Sonntag, 09. Juni 2019

Am Sonntag: Kindernachmittag von 13 - 17 Uhr mit verschiedenen Aktionen.

Ort

Naturerlebnis Akademie (Karte)

 

Presseinformation herunterladen

Waldecker Wildtage

General Form

1. Termin wählen
An welchen Terminen möchten sie teilnehmen? (Mehrfachauswahl möglich)
2. Anschrift
Für die Bearbeitung ihrer Anfrage brauchen wir Kontaktangaben zur buchenden Person. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
3. Rechnungsanschrift
4. Zusätzliche Informationen
Wollen sie uns noch etwas mitteilen?
5. Buchung
Überprüfen sie ihre Angaben noch einmal und bestätige die AGB.
X